La Schachtula

Österreich & Deutschland versandkostenfrei ab €100

Biskuitroulade

Mein Lieblingsrezept: Schokoladige Biskuitroulade mit Beeren

Ein köstliches Abendessen nach einem langen Arbeitstag ist etwas ganz Besonderes. Zumindest für mich gibt es kein schöneres Geschenk als nach Hause zu kommen und von meinen Liebsten mit einem guten Essen und einem Glas Wein verwöhnt zu werden. Wer mich kennt, der weiß: Auf eine süße Nachspeise verzichte ich außerdem nur ungern… Sind Sie auch eine Naschkatze? Dann lassen Sie sich mein Lieblingsrezept für Desserts nicht entgehen.

Unser Geschirrtuch: Ein unerlässliches Helferlein

Um gut und vor allem mit Freude kochen zu können, bedarf es in der Küche ein paar unerlässlicher Helferleins, die den ganzen Zauber überhaupt erst möglich machen. Das super Basic Tool, das in keiner Küche fehlen darf, ist ein Geschirrtuch. Die Hobbyköche oder Backprofis unter Ihnen können mir das sicher bestätigen, oder? Wenn wir schon dabei sind… Was sagen Sie zu einem hübschen Geschirrtuch aus Mühlviertler Baumwolle. Bei uns gibt es davon jede Menge in unterschiedlichen Farben – mit lustigen Motiven oder ganz schlicht. Aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie saugen super, sehen toll aus und sind ein vielseitiger Helfer in jeder Küche. Was sie neben dem Abtrocknen sonst noch können und warum sie so einzigartig sind, erfahren Sie gleich… Und damit wirklich jeder Geschmack getroffen wird, habe ich eine bunte Vielfalt an unterschiedlichen Geschirrtüchern für Sie. Jedes davon einzigartig in seinem Design:

Jetzt aber einmal zu meinem unschlagbaren Kuchenrezept: Biskuitroulade mit Schokolade und Heidelbeeren.

Das Rezept: Schoko Biskuitroulade mit Beeren

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 100g Mehl
  • 30g Backkakao
  • 1TL Backpulver

Für die Fülle:

  • 80g geschmolzene Schokolade (oder Nutella 😉)
  • ¼ Schlagobers
  • Zucker nach Geschmack
  • Ca. 3 Tassen Heidelbeeren

Für den Teig die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Nach und nach Zucker einrieseln lassen und Dotter einrühren. Mehl mit Backkakao, Salz und Backpulver versieben und vorsichtig unter die Ei-Mischung heben. Den Teig auf ein Blech streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad ca. 8-13 Minuten backen. (Tipp: nicht zu lange, sonst wird der Teig zu trocken – Stäbchenprobe machen!).

In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch aus Baumwolle auflegen und mit Staubzucker bestreuen. Biskuit aus dem Rohr nehmen, auf das Geschirrtuch stürzen und noch heiß samt Geschirrtuch einrollen.

Weiter geht’s mit der Fülle! Dazu Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. In einer eigenen Schüssel Schlagobers steif schlagen und mit Zucker je nach Geschmack vermischen. Zum Schluss die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

Die ausgekühlte Roulade vorsichtig ausrollen, mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und die Schlagobers-Heidelbeermischung darauf verteilen. Zum Schluss wird die Roulade mit der Füllung wieder eingerollt. Et voilá: Fertig ist das köstlichste Kuchenrezept, das Sie je gegessen haben (zumindest gilt das für mich…).

Und jetzt?

Erstmals haben Sie es sich verdient, jetzt so richtig zuzuschlagen und ein Stück der Biskuitroulade mit Beeren und Schokolade zu essen. Mhhhh… Richtig lecker, oder? Und dann? Naja. Dann vielleicht noch flink die Küche wieder auf Vordermann bringen! Wenn Sie alles richtig gemacht haben, dann ist unser Geschirrtuch nun reif für die Waschmaschine. Wenn ich dieses Nachspeisen Rezept koche, muss mein Geschirrtuch Staubzucker, Kuchenbrösel und meistens auch noch Schokoladeflecken hinnehmen. Bei Ihnen vermutlich auch. Zum Glück dürfen unsere Baumwollgeschirrtücher aus dem Mühlviertel bei 60 Grad in die Waschmaschine! So steht einem neuerlichen Backabenteuer nichts mehr im Weg.

Lassen Sie mich gerne wissen, wie es Ihnen geschmeckt hat. Viel Spaß beim Nachkochen,

Ihre Ulrike

PS: Um in der Küche immer top ausgerüstet zu sein, schauen Sie doch auch mal bei unseren wunderschönen Schürzen und praktischen Kochhandschuhen vorbei! 🙂

Kommentar verfassen

Scroll to Top